Impressionen der Vernissage im IBZ am 27. Januar 2017: Wo Worte fehlen, können Bilder sprechen.

Danke IBZ für diese wundbare Möglichkeit, die Bilder der Flüchtlingskinder von der Kriegstr. 200 zu hospitieren! Ich bin sicher, dass diese liebenswürdige Energie die Herzen der Kinder erreichen wird, die in diesem Land ihre Spuren hinterlassen haben.

Es war ein erfolgreicher Abend, viel Resonanz und Menschen, die an diese Arbeit interessiert sind.P1020119 P1020120 P1020122 P1020124P1020089P1020106

Ich hoffe, die Wirkung der Kunsttherapie bei Trauma wird nach und nach immer mehr verstanden und geschätzt!P1020079 P1020082 - KopieP1020117

Kommentare sind geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen